Preissteigerungen für Kunststoffe

Die Preise für Kunststoffe sind in den letzten drei Monaten stark gestiegen. 35 Prozent Kostenzuwachs bringen viele Hersteller von Kunststoff-und flexiblen Verpackungen in eine schwierige Situation.

Gerade Unternehmen, die intensiv mit Kunststoff arbeiten, geraten so unter Druck. Die angespannte Wirtschaftslage und diese plötzliche Preissteigerung führen zur Destabilisierung der Branche, was insbesondere Hersteller von Kunststoff- und flexiblen Verpackungen verunsichert. Liquiditätsschwierigkeiten entstehen den betroffenen Unternehmen insbesondere dadurch, dass diese die Preisschwankungen nicht schnell genung über die Produktpreise weitergegeben können.

Quelle: Verpackung Aktuell

11.09.2012