Flexofol wird mehrheitlich von Schur übernommen

Die österreichische Gruppe Schur Flexible ist seit Kurzem mehrheitlich an der deutschen Flexofol Verpackungen GmbH in Kempten beteiligt.

Flexofol ist auf die Herstellung von Oberfolien für Tiefziehautomaten und Schlauchbeutelfolien spezialisiert und beschäftigt 65 Mitarbeiter.

Schur Flexible gehört der Schur Flexible Holding. Diese wiederum ist ein 2010 gegründetes Gemeinschaftsunternehmen der dänischen familiengeführten Verpackungsgruppe Schur International mit deutschen und österreichischen Partnern, darunter die Private-Equity-Firma Capiton AG. Zu Schur Flexible gehören das ebenfalls in Kempten befindliche Werk CFS-Dixie Flexibles, Hersteller von flexiblen Hochbarriere-Verpackungen, und weitere Werke in Dänemark, Deutschland, Polen und den Niederlanden.

Im Geschäftsjahr 2011 erzielte Schur Flexible einen Umsatz von rund 73 Mio. Euro und beschäftigte rund 350 Mitarbeiter.

Die jetzt mehrheitlich übernommene Flexofol wird weiter von den beiden bisherigen Geschäftsführer Peter Alber und Andreas Schneider geleitet. Beide bleiben zudem als Gesellschafter aktiv.

Quelle: Verpackung Aktuell

09.08.2012