Ampac präsentiert mit Inno-Lok® und Pour & Lok– neuste Reißverschluss-Anbringungstechnologie

Quelle: AMPAC

Ampac, Hersteller kreativer flexibler Verpackungen, gibt die Einführung von Inno-Lok® und von Pour & LokTM bekannt. Inno-Lok ist eine patentierte Methode zur Anbringung eines wiederverschließbaren Reißverschlusses in Querrichtung auf der Verpackungsfolie. Pour & Lok ist der Name eines faltbaren Reißverschlusses, der im Seiteneinsatz einer Verpackung auf der Folie angebracht wird.

Quer über der Verpackungsfolie wird die Inno-Lok-Technologie befestigt, wodurch eine bereits mit einem Reißverschluss versehene Rollenwarenfolie entsteht, die bei für Form-Fill-Seal-Verpackungsanwendungen eingesetzt werden kann. Inno-Lok stellt eine bereits mit einem Reißverschluss versehene Rollenwarenlösung mit Wiederverschlussoption dar, für die keine Verlangsamung des Verarbeitungs- und Befüllungstempos erforderlich ist. Es kommt weder zu mehr Ausschussware noch zu längeren Konfigurationszeiten, stattdessen werden bis zu 25 % Reißverschlussmaterialien eingespart. Ampac ermöglicht somit eine Reihe dem Produktumsatz zugutekommenden Verbesserungen, da die Verbraucher herkömmliche –Kissenverpackungen– jetzt mühelos öffnen und wieder verschließen können.
Inno-Lok wird mit und ohne Barriere auf coextrudierten bedruckten und kaschierten Ampac-Folien für Endanwendungen angeboten. Typische Anwendungen für mit Reißverschlüssen ausgestattete Inno-Lok-Rollenfolien sind Lebensmittel wie Tiefkühlkost, frisches Obst/Gemüse, Trockenkost, Tierfutter, Süßwaren sowie Rasen- und Gartenpflegeprodukte. Die mit Reißverschlüssen ausgestatteten Inno-Lok-Rollenfolien von Ampac bieten das bekannte Vorderseiten-Inno-Lok (Daumenlaschen- oder Aufreißlaschenöffnung), einen oberen Beutelstreifen und das einmalige Pour & Lok– System.

Pour & Lok wird so im Seiteneinsatz einer Verpackung auf der Folie angebracht, dass ein wiederverschließbarer Ausgießer entsteht. Diese Art der Anwendung ist so innovativ, dass es neben Ampac nur zwei weitere Unternehmen gibt, die über die Rechte an dieser Option verfügen.

18.09.2012